Reisen

Fernweh – Sommer 2017

Wer kennt es nicht? Wenn die Schule oder die Uni nach den lange Sommerferien wieder beginnt, oder der Urlaub vorbei ist, wünscht man sich sofort den Anfang der Ferien zurück. Da ich Sommer einfach lieeeebe, bin ich schon ein bisschen wehmütig wenn ich aus dem Fenster schaue und alles grau in grau ist. Aber natürlich freue ich mich auch schon sehr auf einen goldenen Herbst bzw. weiße Weihnachten mit Tee, Kuschelsocken und gaaanz vielen Lichterketten. Um zum eigentlichen Thema zurück zu kommen, möchte ich heute an meinen wunderschönen Sommer zurückdenken und alles noch einmal Revuè passieren lassen.

  1. Maturafeier
    Womöglich der schönste Moment in meinem bisherigen Leben! Das Gefühl wenn man das Zeugnis in der Hand hält ist unbeschreiblich. Außerdem hatte ich nach diesem Tag ein unglaubliches Freiheitsgefühl.IMG_20170610_115606_287
  2. Summersplash
    Und da wären wir schon beim zweitschönsten Moment haha! Meine Maturareise, welche ich in Sizilien verbrachte, war im Großen und Ganzen echt ein Wahnsinn. Auch wenn wir am Anfang einige Probleme hatten, eigentlich war es echt eine tolle Zeit und ich werde wahrscheinlich noch meinen Urenkerl davon erzählen!evs1_13961637_39954e
  3. Italien
    Ein paar Wochen später war ich dann mit meiner Familie in Italien. Außer stundenlang in der Sonne pruzeln, im Meer auf meinem Flamingo liegen und Strandspaziergängen passierte da nicht viel – also ein richtiger Erholungsurlaub.DSC_0538DSC_0034
  4. Attersee
    Die letzten heißen Sommertage verbrachte ich mit meinem Freund in Attersee am Attersee. In unserem Hotel mit eigenem Badestrand konnten wir die letzten Sonnenstrahlen ausnutzen und genug Vitamin D für die kommende Jahreszeit tanken.20170817_094746IMG-20170816-WA0010
  5. Tagesausflüge
    Zwischendurch verbrachte ich jeweils einen Tag in Salzburg, Bad Schallerbach, Wien und Linz ganz nach dem Motto „exploring Austria“. Außerdem feierte ich meinen 18. Geburtstag. Mehr war aufgrund meines Jobs leider nicht möglich. Nichtsdestotrotz bin ich – wahrscheinlich – genug erholt um im Oktober einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen.
    20170829_123627_002

Egal wie lange der Sommer ist und wie viel man unternimmt, er wird immer zu kurz sein um alles zu erledigen. Am Ende der heißen Sommertage sieht man sowieso immer mit einem traurigen Auge zurück. Ich freue mich jedoch schon auf die kommende Zeit. Herbst ist doch die Zeit der Veränderung, oder? 😉

Alex

Advertisements

2 Kommentare zu „Fernweh – Sommer 2017

  1. Sehr coole Bilder. Und schade, dass der Sommer wieder vorbei ist. Leider wieder viel zu schnell. Wie hat dir eigentlich Sizilien gefallen? Ich war damals noch in der Türkei. Aber wir waren die ganze Zeit eigentlich nur im Hotelareal 🙂

    LG
    Tina

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s